07661 908206
Link verschicken   Drucken
 

Begegnungshaus Lebensräume – Das Konzept

 

Das geplante Begegnungshaus liegt zentral und ruhig in der Ortsmitte. Die dort lebenden und wohnenden Menschen sind eingebunden in das Familienquartier in der Dorfmitte: Wichtige örtliche Einrichtungen, Rathaus, Supermarkt, Sparkasse, die Senioren-Wohnanlage Pater Middendorf, liegen in fußläufiger Entfernung und können selbst von Menschen mit Bewegungsbeeinträchtigungen gut erreicht werden. Das Konzept reagiert auf die älter werdende Gesellschaft und unterstützt damit die Familien. Zusätzlich wird neuer Wohnraum für Jung und Alt sowie ein (Frei)Raum für Begegnung geschaffen. Das Erdgeschoss des Begegnungshauses mit dem Netzwerkbüro und dem Begegnungsraum öffnet sich zur lebendigen Dorfmitte. Daran schließt sich die Tagespflege an. Im ruhigeren, östlichen Bereich des Hauses gibt es zwei ambulant betreute Pflegewohngemeinschaften für je acht Bewohner*innen. Darüber werden Familien, jüngere und ältere Menschen als Mieter in barrierefreie Wohnungen einziehen können. So kann aus dem Wohn- ein Lebenshaus mit familiärer, häuslicher Atmosphäre und vielseitigen Möglichkeiten der mitmenschlichen Begegnung werden.

 

Sie haben Interesse am Begegnungshaus? Sie möchten sich über die Pflegewohngemeinschaften informieren oder vielleicht in einer Pflege-WG arbeiten? Gerne können Sie im Netzwerksbüro dazu Ihre Fragen stellen. Außerdem liegen dort Interessentenlisten sowohl für eine Wohnung im Begegnungshaus (Eigentumswohnung, Mietwohnung oder Platz in der Pflegewohngemeinschaft) als auch für Interessenten am Alltagsbegleiterkurs bzw. für die Mitarbeit in der Pflege-WG aus.

Facebook

instagram